Optionen - Wasseraufbereitung

Die Waschanlagen von DiBO stehen für perfekte Waschqualität, die nicht nachlässt. Um dies zu gewährleisten, kommt die modernste Technologie auf dem Waschanlagenmarkt zum Einsatz. Die Anlage NEW 2000 kann mit einem Umkehrosmose-System und einer Wasserenthärtungsanlage ausgerüstet werden, um die optimale Qualität des eingesetzten Wassers sicherzustellen.

Umkehrosmose

Mit einem Umkehrosmose-System kann die Wasserqualität besonders schnell verbessert werden. Aus diesem Grund ist es für professionelle Waschanlagen quasi unerlässlich. Eine Umkehrosmoseanlage demineralisiert und filtert das Waschwasser schnell und wirksam bis hin zu 97 %! So verschwinden sämtliche Rückstände aus dem Wasser, und auf dem Fahrzeug bleiben keine Trockenflecke zurück.
 
Die Umkehrosmoseanlage wird in den Technikraum der Anlage eingebaut und besteht aus folgenden Komponenten:
• Mehrstufige Vertikalpumpe
• Ventil
• Membran
• Verteiler mit elektrischen Ventilen
• Manometer und Durchflussregler
• 1000-l-Tank mit Füllstandskontrolle

Osmose

Wasserenthärtung

Bei einer vorhandenen Wasserhärte von 0° dH bzw. 0° fH wird empfohlen, das NEW 2000 mit einer Wasserenthärtungsanlage zu ergänzen. Ebenso wie die Umkehrosmoseanlage wird auch die Wasserenthärtungsanlage im Technikraum installiert.
 
Mit einer Wasserenthärtungsanlage wird eine ausreichende Qualität des Wassers gewährleistet. Sie besteht aus einem Wasserenthärter mit Fleck-Ventil und einem Lagerbehälter für Salz. Die Leistungsfähigkeit des Wasserenthärters wird in Bezug auf die vorhandene Wasserhärte berechnet, standardmäßig eingestellt auf eine Wassertemperatur von 20 °C und abgestimmt auf den Standarddurchfluss von Hochdruckpumpen.